Es könne nicht länger darum gehen, die schädlichen Einflüsse menschlichen Handels zu minimieren, so das Credo der NGO-Chefin Griefahn. Ziel müsse vielmehr sein, einen positiven Fußabdruck zu hinterlassen. Griefahn ist es deshalb wichtig, dass der Ansatz Cradle-to-Cradle nicht produktbezogen ist…

#

No responses yet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Generated by Feedzy